Ewwerbeach fordert Hilfe an

Abgelegt unter: Übungen — Alessandro Silvestri @ 10. September 2017, 20:55

Die Fahne des Fantasiestaats

Nur noch wenige Tage verbleiben bis zur diesjährigen THW-Großübung der beiden High Capacity Pumping (HCP) Module aus Baden-Württemberg.
Etwa 50 Teilnehmer werden am Freitag, 15. September, in Eberbach erwartet. Dort hat ein Organsationsstab seit dem Jahresbeginn alles vorbereitet, damit der nachfolgende Einsatzauftrag durchgeführt werden kann:
„Nach außergewöhnlich langen und heißen Perioden während der vergangenen Sommermonate ist im Staat Ewwerbeach das Trink- und Löschwasser knapp geworden.
Um die Löschwasserversorgung aufrecht zu erhalten, hat die Regierung Ewwerbeach im Rahmen des EU-Gemeinschaftsverfahrens zwei HCP-Module angefordert. Der THW Landesverband Baden-Württemberg wurde mit der Vorbereitung und Durchführung des Einsatzes beauftragt.“
Für die Bevölkerung wird es am Samstag möglich sein, die Übung vom Gehweg der Bundesstraße 37 aus zu beobachten. An der Zufahrt des ehemaligen Kiesplatzes wird es außerdem einen Infostand geben.
Der Neckarlauer ist im hinteren Bereich zwischen Donnerstag, 14. September und Sonntag, 17. September für den öffentlichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Schlafzelte für die Übungsteilnehmer stehen auf dem Festplatz in der Au, daher ist dieser während des Übungswochenendes ebenfalls für die Öffentlichkeit gesperrt.

Kommentar abgeben