Winterfeier mit Helferehrungen

Abgelegt unter: Veranstaltungen — Alessandro Silvestri @ 18. November 2018, 18:44

Ortsbeauftragter Markus Haas, Gruppenführer Markus Hoffmann, Köchin Simone Haas, Jugendleiterin Vanessa Brose, Zugführer Tobias Nava bei der Verleihung des THW-Ehrenzeichens in Gold

Am 17. November 2018 fand die jährliche Winterfeier in der Eberbacher THW-Unterkunft statt. Die Helferinnen und Helfer blickten gemeinsam auf das vergangene Jahr zurück.
Nach dem letzten offiziellen Ausbildungsdienst veranstaltet der THW Ortsverband Eberbach traditionell ein Fest für seine aktiven Helferinnen und Helfer. Ortsbeauftragter Markus Haas konnte hierzu über 50 Personen als Gäste im Ausbildungsraum der THW-Unterkunft begrüßen. Als Vertreter der THW Regionalstelle Mannheim war Christian Geier vor Ort. Bisher wurden im Jahr 2018 knapp 6.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet. Die wichtigsten Einsätze im zu Ende gehenden Jahr waren das Busunglück in Eberbach, die Unterstützung beim Moorbrand in Meppen und ein Einsatz unter Atemschutz bei einem Silobrand in Sinsheim. Darüber hinaus bleibt dauerhaft die 24-Stunden-Übung „Sommerbeben“ auf dem Gelände der ehemaligen Neckartalkaserne in Erinnerung. Auch im Ausland war der Ortsverband aktiv, hier unterstützten zwei Helfer Ausbildungen von Katastrophenschutzeinheiten vor Ort in Jordanien und Tunesien. Zusammen mit Helfern aus dem THW Ortsverband Haßmersheim erreichte eine Wettkampfgruppe den 3. Platz beim Landeswettkampf in Stetten am kalten Markt.
Auch die Ausstattung konnte erweitert werden: Mit Hilfe mehrerer Groß- und zahlreicher Kleinspenden beschaffte der THW Förderverein Eberbach e.V LED Strahler mit über 150.000 Lumen Lichtleistung.
Ortsbeauftragter Markus Haas dankte Björn Fellhauer, David Müller und Simon Court für ihre 10jährige ehrenamtliche Mitarbeit im THW. Für 20 Jahre Zugehörigkeit wurden Lore Schaffer und Michael Becker ausgezeichnet. Das THW-Helferzeichen in Gold erhielten Vanessa Brose, Simone Haas und Markus Hoffmann. Mit dem THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz wurden Tobias Nava, Björn Fellhauer und Achim Link ausgezeichnet.
Im Anschluss wurden in einer Fotopräsensation die wichtigsten Ereignisse im Jahr 2018 aufgegriffen. Als Höhepunkt des Abends wurde der neue Imagefilm für den THW Ortsverband Eberbach erstmals vorgeführt. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt dem SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd produziert. Der 4:30 Minuten lange Film soll in Zukunft zur Helferwerbung eingesetzt werden. Die Premiere fand regen Anklang bei den anwesenden Helferinnen und Helfern.

Ortsbeauftragter Markus Haas verleiht das THW-Ehrenzeichen in Gold mit Kranz an den Ausbildungsbeauftragten Björn Fellhauer und Zugführer Tobias Nava. Achim Link, nicht auf dem Foto, wurde ebenfalls mit dieser Auszeichnung geehrt.

Der Ausbildungsraum in der Eberbacher THW-Unterkunft erstrahlte in THW-blau

Kommentar abgeben