Alarmübung an alter Sporthalle

Abgelegt unter: Übungen — Alessandro Silvestri @ 28. April 2001, 18:00

Die Helfer des Ortsverbandes Eberbach und die Helfer der Fachgruppe Ortung des Ortsverbandes Mannheim wurden zu einer Alarmübung an die alte Sporthalle des Eberbacher Gymnasiums gerufen. Um alles so realistisch wie möglich zu gestalten war bis auf die Führungskräfte niemand über das Szenario informiert.

Es wurde ein Unfall bei Abbrucharbeiten der alten Sporthalle simuliert, bei denen die Bauarbeiter unter den umgestürzten Betonwänden verschüttet waren. Nach intensiver Suche und Rettung von verletzten Personen durch den Ortsverband Eberbach wurden die Rettungshunde des Ortsverbandes Mannheim herbeigerufen. Sie sollten nun evtl. weitere verschüttete Personen suchen und ihren Hundeführern anzeigen, damit die Helfer diese Personen bergen konnten.
Der Ortsverband Eberbach war mit insgesamt 14 Helfern im Einsatz, dazu kamen die Helfer der Fachgruppe Ortung des Ortsverbandes Mannheim.


Die Helfer des Technischen Hilfswerks bei der Suche nach verletzten Personen (Foto: www.eberbach-channel.de)

Kommentar abgeben