Motorsägen Grundlehrgang für THW-Helfer

Abgelegt unter: Ausbildung — Alessandro Silvestri @ 22. April 2007, 10:57

Die Teilnehmer bei einer Anfangsbesprechung im Stadtwald

Einen Motorsägen Grundlehrgang absolvierten in der Woche vom 9. bis zum 15. April 2007 insgesamt sieben Helfer des THW Ortsverband Eberbach. Michael Merkert, selbständiger Anbieter solcher Lehrgänge und ehrenamtlicher THW-Helfer in Eberbach, brachte den Teilnehmern in zwei Einheiten zunächst theoretische Grundlagen näher. Darin ging es unter Anderem um die Arbeitssicherheit, Fälltechniken und technische Grundlagen von Motorsägen. Die zweite Einheit endete mit dem Schärfen der Ketten, so dass in der am 15. April stattfindenden Praxiseinheit im Eberbacher Stadtwald alle Teilnehmer über eine einwandfrei arbeitende Motorsäge verfügten. Im Wald wurde zunächst das Fällen von mehreren Bäumen von Michael Merkert demonstriert, ehe sich die Helfer ebenfalls an die ersten Bäume heranwagten. Nach einer ausführlichen Begutachtung und Einschätzung des zu fällenden Baumes wurden die erforderlichen Schnitte gesetzt und der Baum zu Boden gebracht. Alle Helfer konnten zwischen verschiedenen Baumstärken und Schwierigkeitsstufen wählen, was einen optimalen Lerneffekt für alle Teilnehmer ermöglichte. Am Ende der praktischen Einheit lagen alle Bäume am Boden und die Helfer konnten guten Gewissens in der Unterkunft den Motorsägen Grundlehrgang beenden. Michael Merkert verteilte Bescheinigungen über die Lehrgangsteilnahme an alle Helfer, so dass diese ab sofort berechtigt sind selbständig im Wald Bäume zu fällen und zu verarbeiten. Die vom Lehrgang begeisterten Teilnehmer überreichten dem Forstwirtschaftsmeister anschließend einen Präsentkorb als Anerkennung für die geleistete Arbeit. In Zukunft werden einige der Helfer weiter ausgebildet und in die Motorsägengruppe, die besonders das Aufarbeiten von Sturmholz spezialisiert ist, aufgenommen werden.

Michael Merkert bei der Demonstration der Schnitte zum Fällen eines Baumes

Zum genauen Setzen der Schnitte wurde ein Zollstock zur Hilfe genommen

Nach dem Markieren der Schnitte wurden diese ausgeführt und der Baum zu Fall gebacht

Kommentar abgeben