Ausleuchten bei den Schlossfestspielen Zwingenberg

Abgelegt unter: Sonstige Hilfe — Alessandro Silvestri @ 25. August 2007, 16:32

Die Unterstützung durch den THW Ortsverband Eberbach wurde für den letzten Tag der Schlossfestspiele Zwingenberg von der Freiwilligen Feuerwehr Zwingenberg angefordert. Am 18. August 2007 fand der Abschluss der diesjährigen Schlossfestspiele statt. Zu diesem Ereignis war ein Feuerwerk im Schlosshof geplant, für die Sicherheit der Schlossanlage sorgte die FFW Zwingenberg mit einer Pumpenstrecke. Diese Strecke wurde von den Helfern des THW OV Eberbach bei Tageslicht mit Flutlichtscheinwerfern ausgestattet, die bei Einbruch der Dunkelheit angeschaltet wurden und so den kompletten Weg der Leitung für über vier Stunden erleuchteten. Zur Energieversorgung der 15 Flutlichtstrahler zwischen Bundesstraße 37 und Schloss wurde der mobile Notstromerzeuger des OV Eberbach eingesetzt. Die erforderliche Energie war mit über 10 KW zwar bereits nennenswert, aber weit entfernt von der Maximalleistung des Notstromerzeugers. Auf der Pumpstrecke, die etwa 400 Meter lang war, wurden fast 700 Meter Kabel zur Versorgung der einzelnen Strahler verlegt. Nach dem Verlauf der Veranstaltung ohne Zwischenfälle konnten die Pumpstrecke, Flutlichtstrahler sowie die Kabel noch in der Nacht zurückgebaut werden.

Kommentar abgeben