Erfolgreiche Teilnahme am Landesjugendwettkampf

Abgelegt unter: Jugend — Alessandro Silvestri @ 13. August 2013, 20:44

Rettung eines Verletzten

Am vergangenen Sonntag fand in Kirchheim unter Teck der Landesjugendwettkampf der THW-Jugend statt. Der Wettkampf fand innerhalb des Landesjugendlagers statt, das mit 54 angemeldeten Gruppen eines der größten Jugendlager des Technischen Hilfswerkes in Baden-Württemberg ist. Die Eberbacher Jugendgruppe erreichte trotz zunächst hoher Temperaturen einen erfolgreichen 7. Platz.
Begonnen hatte der Tag mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen nahe 40 Grad, die die Jugendlichen zusätzlich zu den Wettkampfaufgaben vor eine ganz besondere Herausforderung stellte. Hoch motiviert schritten sie dennoch zur Tat und zeigten, was sie in der THW-Jugend so alles lernen. Das brachte nicht nur die Zuschauer zum Staunen. Selbst erwachsene Einsatzkräfte mit jahrelanger Erfahrung zeigten sich beeindruckt von dem Können der künftigen Bevölkerungsschützer, die im Handumdrehen unter anderem die Personenrettung vollzogen, dabei aber auch stets auf die eigene Sicherheit achteten. Gruppen von jeweils acht Jugendlichen im Alter von zehn bis 17 Jahren zeigen dabei in zwei Stunden ihr gesamtes fachtechnisches Können bei spielerischen Aufgaben. Aber auch andere Punkte des Rahmenprogramms innerhalb des Landesjugendlagers dürften das Interesse der insgesamt rund 700 Jugendlichen und 150 Betreuer wecken; stehen doch beispielsweise Besuche verschiedener Unternehmen in der Umgebung, Freizeitaktivitäten, Stadtbesichtigungen oder auch einfach ein Besuch im Freibad an.
Der Landesbeauftragte von Baden-Württemberg Stephan Bröckmann zeigte sich ebenfalls sehr angetan. „Ich bin sehr stolz auf Jungen und Mädchen, die schon in frühen Jahren in ihrer Freizeit lernen wollen, ihren Mitmenschen im Notfall zu helfen“, stellte er erfreut fest.
Als es dann an die Auswertung und Siegerehrung gehen sollte, erlebten die Anwesenden jedoch eine böse Überraschung: Ein Unwetter mit tennisballgroßen Hagelkörnern zog über Kirchheim, sodass die Siegerehrung wortwörtlich ins Wasser fiel.
Die Siegerehrung wurde am Montagabend nachgeholt und dann stand es endlich fest: Die THW-Jugendgruppe Eberbach erreichte einen erfolgreichen 7. Platz.

Fertigstellung eines Steges

Kommentar abgeben