Geräteprüfung erfolgreich durchgeführt

Abgelegt unter: Sonstiges — Ulrich Schaffer @ 5. Februar 2015, 19:47

Geräteprüfung in der Fahrzeughalle

Am 16. und 17. Januar 2015 haben die Helfer des OV Eberbach die erforderlichen jährlichen Prüfungen ihrer Gerätschaften durchgeführt.

Die Prüfungen umfassen sowohl die Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Verbraucher nach BGV A3 als auch die Prüfung aller mechanischen Geräte wie Spanngurte, Ketten, Seile, Greifzüge etc.

Um diese Prüfungen durchführen zu dürfen wurden vom Ortsbeauftragten Ulrich Schaffer vier Helfer zur Befähigten Person Elektro und vier Helfer zur Befähigten Person Technik und Logistik berufen.
Die befähigten Personen müssen folgende drei Voraussetzungen erfüllen:
– Eine Berufsausbildung im Bereich Mechanik oder Elektrik
– ausreichende Berufserfahrung und
– eine zeitnahe berufliche Tätigkeit, d.h. die Helfer müssen den erlernten Beruf auch noch ausüben

Zusätzlich zu den acht Prüfern waren noch weitere neun Helfer beteiligt. Sie haben die Gerätschaften zur Prüfung vorbereitet und nach der Prüfung wieder auf den Fahrzeugen verlastet.
Alle Prüfungen wurden auf einem Prüfprotokoll und auch in der THW eigenen Ausstattungssoftware dokumentiert.

Geleitet wurde die Prüfung vom stellvertretenden Ortsbeauftragten Markus Hass.
Er konnte am Samstagabend dem Zugführer Tobias Nava eine komplett geprüfte Ausstattung übergeben. Alle festgestellten Mängel wurden festgehalten und es ist jetzt Aufgabe des Schirrmeisters Achim Link die bemängelten Gerätschaften zu reparieren oder zu erneuern und dann erneut zur Prüfung vorzustellen.

„Die Geräte des OV Eberbach in einem guten Zustand“ so die Aussage von Gerhard Ohrband von der Geschäftsstelle Mannheim, der die Helfer aus Eberbach an beiden Prüfungstagen unterstützt hat.
Er war bereits seit Montag mit seinem Kollegen Christan Geier im OV Eberbach und hat alle Geräte geprüft, für die eine spezielle Ausbildung erforderlich ist. Dies sind u.a. Schere/Spreizer und Hebekissen.

Für das leibliche Wohl der Helfer und Helferinnen sorgte Simone Haas. Neben einem ausreichenden Frühstück gab es Bratwurst und Sauerkraut zum Mittag. Eine deftige Mahlzeit, die alle Helfer gut gebrauchen konnten.

„Nachdem wir das geschafft haben, können wir uns dieses Jahr ganz auf die Ausbildung konzentrieren“ war die abschließende Bemerkung von Tobais Nava am Samstagabend. Er bedankte sich nochmals bei allen beteiligten Helfern für ihren Einsatz.

Prüfung von Tauchpumpen

Der Greifzug wurde mittels Spezialgerät geprüft

Prüfung von Kabeltrommeln auf elektrische Sicherheit

Luisa Haas beim Eingeben der Prüfergebnisse

Auch Spanngurte müssen auf Beschädigungen geprüft werden

Kommentar abgeben