Geräteprüfung zum Jahresbeginn

Abgelegt unter: Sonstiges — Alessandro Silvestri @ 26. Januar 2020, 20:05

Ein LED-Strahler wird auf elektrische Sicherheit geprüft

Am 24. und 25. Januar 2020 haben die Helfer des THW Ortsverband Eberbach die erforderlichen jährlichen Prüfungen ihrer Gerätschaften durchgeführt.
Bereits vom 21. bis zum 24. Januar 2020 prüften drei Hauptamtliche Mitarbeiter der Regionalstelle Mannheim zahlreiche technische Gerätschaften wie Leitern, Greifzüge und Spanngurte.
An zwei weiteren Tagen wurde das verbleibende Material des THW OV Eberbach von den ehrenamtlichen Helfern auf seinen Zustand geprüft. Eine jährliche Geräteprüfung ist durch das THW und die Unfallverhütungsvorschriften (UVV) vorgeschrieben. Dabei wird das komplette technische Material einer Sicht- und Funktionsprüfung unterzogen. Vor allem bei elektrischem Material ist die Prüfung wichtig, damit sich im Einsatz und bei der Ausbildung keine Unfälle ereignen. An drei Elektroprüfgeräten konnte dabei parallel gearbeitet werden. Insgesamt 12 Personen mit spezieller Weiterbildung prüften knapp 260 Elektro- und über 200 technische Geräte. Gleichzeitig ist mit der Geräteprüfung eine Inventur verbunden. Nun sind alle Spanngurte, Greifzüge, Stahlseile, Ketten, Rundschlingen, Leitern, Krankentragen, Hebekissen usw. fit für das kommende Dienstjahr. Dieses startet offiziell am 10. Februar mit einem Unterweisungsdienst.

Mehrere solcher Elektroprüfgeräte waren parallel im Einsatz

Die Prüfung der technischen Gerätschaften fand in der Fahrzeughalle statt

Auch Spanngurte müssen jährlich auf ihren einwandfreien Zustand geprüft werden

Kommentar abgeben