Wahl der Helfersprecherin und Jahresabschluss

Abgelegt unter: Sonstiges — Alessandro Silvestri @ 2. Januar 2022, 17:40

Die Wahl fand zur Wahrung der Mindestabstände in der Fahrzeughalle des THW OV Eberbach statt.

Am 20. Dezember 2021 wurde Luisa Haas zur Helfersprecherin und Steffen Lange zu ihrem Stellvertreter gewählt.
Unter Beachtung der aktuellen Coronaauflagen hatten die Wahlvorstände Alessandro Silvestri und Steffen Raule in die Fahrzeughalle des THW OV Eberbach eingeladen. Die Wahlberechtigten konnten sich aus einer Liste von fünf Wahlvorschlägen ihre Wunschkandidaten aussuchen. Insgesamt waren drei Wahlgänge notwendig, ehe Ortsbeauftragter Markus Haas den gewählten Kandidaten gratulieren konnte. Luisa Haas wurde für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt, Steffen Müller übernimmt das Amt des Stellvertreters von Ulrich Schaffer, der aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stand.
Gemäß der Mitgestaltungsrichtlinie des THW gibt es in jedem THW Ortsverband einen Helfersprecher und ein oder zwei Stellvertreter. Diese werden alle fünf Jahre durch die Helfer des Ortsverbandes gewählt. Die Helfersprecherinnen bzw. Helfersprecher vertreten die Belange der Helferinnen und Helfer gegenüber dem/der Ortsbeauftragten und den Einheitsführern/innen und arbeiten mit diesen bei der Gestaltung und Weiterentwicklung des Ortsverbandes vertrauensvoll zusammen.
Im Anschluss an die Wahl gab Ortsbeauftragter Markus Haas einen kleinen Jahresrückblick. Dabei bekamen Lukas Ehls, Jens Böhm und Bastian Richter die Urkunde für ihre kürzlich bestandene Basisausbildung 1 überreicht. Außerdem wurden alle Helferinnen und Helfer mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht.

v.r.n.l.: Helfersprecherin Luisa Haas, Ortsbeauftragter Markus Haas, Lukas Ehls, Jens Böhm und Bastian Richter

Ortsbeauftragter Markus Haas überreichte kleine Aufmerksamkeiten im Anschluss an die Wahl.

Kommentar abgeben